MotoAdventures – Wir sind leidenschaftliche Endurofahrer.

Spannende Endurostrecken entdecken und sie zu einer abwechslungsreichen Tour zusammenzustellen – das tun wir mit Begeisterung und haben dabei auch ein Auge für die touristischen Reize der Maremma.

Wir führen Euch zu den schönsten Endurospots und spannendsten Single Trails der Region. Wir bevorzugen anspruchsvolle Passagen, kombinieren diese aber mit Abschnitten zum „Luft holen“, so dass auch Hobbyfahrer eine 150 km Tour schaffen können. Diverse Streckenalternativen sorgen zusätzlich dafür, dass ihr euer persönliches Fahrniveau selbst wählen könnt.

MotoAdventures – Wir sind Roadbook-Fans.

Ein gutes Roadbook sagt dem Fahrer genau, wo`s lang geht. Uns ist außerdem wichtig, dass ihr unterwegs gut versorgt seid.

Da die Maremma eine dünn besiedeltelte Region ist, sind unsere Routen mit umfangreichen Serviceinfos zu Tankstellen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten versehen. Sie werden werden regelmäßig aktualisiert und erweitert. Ihr könnt entscheiden, ob ihr die Strecken mit dem klassischen Papier-Roadbook „mit Köpfchen“ navigieren möchtet oder euch vom Tripy bequem und einfach mit GPS-Unterstützung zum Ziel führen lassen möchtet. Auch hinsichtlich des täglichen Fahrpensums habt ihr maximalen individuellen Gestaltungsspielraum.

MotoAdventures – Wir sind Genießer.

Die italienische Küche ist allseits beliebt – aber wer kennt schon die lokalen Spezialitäten der Maremma?

Peccorino-Käse, Wildschwein in Rotweinsauce, Bistecca vom Maremma-Rind sowie Trüffel und Steinpilze – die Küche ist hier deftig, bodenständig und köstlich! In unserer Homebase werdet ihr mit üppigen Mahlzeiten aus lokaler Herstellung versorgt. Außerdem versteckt sich in so manchem kleinen Bergdorf eine hervorragende Osteria, die man unbedingt besuchen sollte.

MotoAdventures – Wir sind Naturliebhaber.

Ob Rehe, Stachelschweine, Kröten oder Wildschweine – in den einsamen Wäldern der Maremma gibt es jede Menge unberührte Biotope.

Wir legen Wert auf rücksichtvolle Fahrweise, um Mensch und Natur zu schonen. Deshalb stehen wir in engem Kontakt mit den Anwohnern und bieten unsere Touren nur in der Nebensaison an, damit wir Offroadfahrer im Enduroparadies Maremma auch zukünftig toleriert werden.